Sale and Lease back

Was bringt mir Sale and Lease back?
Wieso sollte ich Sale and Lease back nutzen?

Liquiditätszufluss
Durch den Verkauf von Anlagegütern erhält das Unternehmen einen direkten Liquiditätsgewinn. Kapital, welches im Unternehmen bisher gebunden war, wird somit kurzfristig freigesetzt.

Steuerliche Vorteile
Leasingraten gelten als Betriebsausgaben, weshalb Sie in voller Höhe steuerlich abzugsfähig sind. Eine Finanzierung über einen Kredit kann hingegen nicht steuerlich abgesetzt werden.

Verringerung der Bilanzsumme
Aufgrund des Verkaufs an die Leasinggesellschaft entfällt der Vermögensgegenstand aus der Bilanz. Wird die freigesetzte Liquidität zur Begleichung von Verbindlichkeiten o.ä. verwendet, kann die Eigenkapitalquote erhöht werden. Dies verbessert wiederum die Bonität, wodurch die Kreditwürdigkeit eines Unternehmens steigt.

Kaum Sicherheiten notwendig
Zusätzliche Sicherheiten vom Leasingnehmer werden nicht benötigt. Das Leasingobjekt dient bereits als Sicherheit. Deshalb ist Sale and Lease back in fast allen Unternehmenslagen machbar.

Kein Kredit = keine Neuverschuldung
Diese Form der Finanzierung ist unabhängig von Bonitäten und Banken. Da kein Kredit aufgenommen werden muss, sondern lediglich ein Leasingvertrag abgeschlossen wird, entstehen für das Unternehmen keine Neuverschuldungen und Belastungen von Kreditlinien.

Objektnutzung ohne Unterbrechung
Da das Objekt direkt zurückgeleast wird kann das Objekt während und nach dem Verkauf weiterhin ohne Unterbrechung genutzt werden. Somit hat dies keinen negativen Einfluss auf die Produktion o.ä.

Definition

Das Unternehmen kauft das Investitionsobjekt direkt beim Hersteller/Lieferanten. Anschließend verkauft es das Unternehmen an die Leasinggesellschaft und least es von dieser wieder zurück. Daher kann das Unternehmen das Investitionsobjekt gegen eine monatliche Rate weiterhin nutzen. Auch Investitionsobjekte oder Immobilien, welche bereits gebraucht sind, kann ein Unternehmen an die Leasinggesellschaft verkaufen und zurück leasen.

Somit ist der Kunde für die Leasinggesellschaft Lieferant als auch Leasingnehmer in einem.

Sie haben noch Fragen?